Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


de:ats-803

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
de:ats-803 [2018/08/23 19:06]
mb
de:ats-803 [2018/08/23 20:42]
mb
Zeile 36: Zeile 36:
 Darunter liegen die Schalter für die Tastatursperre (LOCK), den BFO und die UKW-Stereo-Umschaltung. Dieser Schalter ist von Bedeutung, wenn damit als Doppelfunktion zwei ZF-Bandbreiten (WIDE / NARROW) geschaltet werden können, steht die überarbeitete A-Version mit dem schmalen ZF-Filter vor einem - bei Flohmarktkäufen auf dieses Detail achten. Darunter liegen die Schalter für die Tastatursperre (LOCK), den BFO und die UKW-Stereo-Umschaltung. Dieser Schalter ist von Bedeutung, wenn damit als Doppelfunktion zwei ZF-Bandbreiten (WIDE / NARROW) geschaltet werden können, steht die überarbeitete A-Version mit dem schmalen ZF-Filter vor einem - bei Flohmarktkäufen auf dieses Detail achten.
  
-Aussergewöhnlich ist der Aufruf der Frequenzbereiche:​ mit der Taste [[FM]] wird das UKW-Runkfunkband gewählt, mit der Taste AM der durchgehende AM - Frequenzbereich von 150 - 29'999 kHz. Mit der Taste LW kann der Langwellenbereich (150 - 281 kHz), mit der Taste MW der Mittelwellenbereich (150 - 1620 kHz) und mit der Taste SW die Kurzwelle aufgerufen werden. Mit wiederholter Betätigung der Taste SW wird jeweils das nächste Kurzwellenband und in diesem die letzte Empfangsfrequenz aufgerufen, so ergibt sich quasi in jedem Rundfunkband eine zusätzliche Frequenzspeichermöglichkeit,​ zusätzlich zu den neun Frequenzspeichern. Zum Abspeichern der empfangegen Frequenz wird STORE und die Speicherplatznummer gedrückt, der Aufruf einer abgelegten Frequenz ​erfoglt ​mit CAll MEMO und der entsprechenden Zifferntaste.+Aussergewöhnlich ist der Aufruf der Frequenzbereiche:​ mit der Taste [[FM]] wird das UKW-Runkfunkband gewählt, mit der Taste AM der durchgehende AM - Frequenzbereich von 150 - 29'999 kHz. Mit der Taste LW kann der Langwellenbereich (150 - 281 kHz), mit der Taste MW der Mittelwellenbereich (150 - 1620 kHz) und mit der Taste SW die Kurzwelle aufgerufen werden. Mit wiederholter Betätigung der Taste SW wird jeweils das nächste Kurzwellenband und in diesem die letzte Empfangsfrequenz aufgerufen, so ergibt sich quasi in jedem Rundfunkband eine zusätzliche Frequenzspeichermöglichkeit,​ zusätzlich zu den neun Frequenzspeichern. Zum Abspeichern der empfangegen Frequenz wird STORE und die Speicherplatznummer gedrückt, der Aufruf einer abgelegten Frequenz ​erfolgt ​mit CAll MEMO und der entsprechenden Zifferntaste.
  
 START/STOP aktiviert einen automatischen Sendersuchlauf,​ der stoppt, sobald ein Sender mit genügend starkem Signal empfangen wird. Durch erneutes Antippen der START/​STOP-Taste wird der Suchlauf angehalten oder die Sendersuche fortgesetzt. START/STOP aktiviert einen automatischen Sendersuchlauf,​ der stoppt, sobald ein Sender mit genügend starkem Signal empfangen wird. Durch erneutes Antippen der START/​STOP-Taste wird der Suchlauf angehalten oder die Sendersuche fortgesetzt.
de/ats-803.txt · Zuletzt geändert: 2018/08/23 20:42 von mb