Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


de:bfo

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

de:bfo [2018/08/26 21:16] (aktuell)
mb angelegt
Zeile 1: Zeile 1:
 +====== BFO (Beat Frequency Oscillator) ======
 +Zum Empfang von unmodulierten Morsesignalen (in der Frühzeit der Funk-Telegraphie als "​Telegraphie tonlos"​ bezeichnet) muss den unmodulierten resp. im Kopfhörer nicht hörbaren Signalen ein Zusatzsignal hinzugemischt werden.
  
 +Dies geschieht durch den **Telegraphieüberlagerer**,​ den **BFO** (Beat Frequency Oscillator) oder **Überlagerungsoszillator**,​ auch als "​Schwebungssummer"​ bezeichnet.
 +
 +Dessen Signal wird in der Regel dem Zwischenfrequenzsignal vor der Demodulation zugemischt. Je nach Frequenz - Differenz wird der Telegraphieton mit einer unterschiedlichen Tonhöhe hörbar. Bei einer Differenz von 1 kHz haben die Morsesignale eine Tonhöhe von 1000 Hz, mit dem BFO-Regler kann die Tonhöhe variiert werden.
 +
 +Bei einer Differenz von nahezu 0 wird die Frquenz des Morsesignals fast unhörbar tief. Diese Einstellung wird nicht zum Empfang von Morseaussendungen verwendet, sondern der BFO wird als Hilfsträger zur Demodulation von [[SSB|Einseitenband]]- resp. [[SSB]]-Signalen eingesetzt. Dazu muss auf **Schwebungsnull** resp. auf **Zero-Beat** abgestimmt werden, dass die Sprache verständlich und Musik geniessbar wird.
de/bfo.txt · Zuletzt geändert: 2018/08/26 21:16 von mb