Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


de:boatanchors_von_hammarlund

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
de:boatanchors_von_hammarlund [2018/09/01 20:22]
mb [Röhrenempfänger der Hammarlund Mfg. Co.]
de:boatanchors_von_hammarlund [2019/10/22 20:57] (aktuell)
mb [Boatanchors von Hammarlund]
Zeile 4: Zeile 4:
 Als "Comet Super Pro" wurde 1936 der ultimative Kurzwellenempfänger vorgestellt,​ dieser kurz Super Pro bezeichnete Empfänger vom Prototyp SP 10 und dem regulären Modell SP-110 schrittweise weiterentwickelt,​ der SP-600 als Abschluss der Modellserie wurde in zahlreichen Varianten bis 1972 hergestellt. Die charakteristische Front mit der in zwei Ausschnitten sichtbaren Haupt- und Bandspreiz - Abstimmskala wurde über die Jahre nur wenig umgestaltet. Als "Comet Super Pro" wurde 1936 der ultimative Kurzwellenempfänger vorgestellt,​ dieser kurz Super Pro bezeichnete Empfänger vom Prototyp SP 10 und dem regulären Modell SP-110 schrittweise weiterentwickelt,​ der SP-600 als Abschluss der Modellserie wurde in zahlreichen Varianten bis 1972 hergestellt. Die charakteristische Front mit der in zwei Ausschnitten sichtbaren Haupt- und Bandspreiz - Abstimmskala wurde über die Jahre nur wenig umgestaltet.
  
-Im mittleren Preissegment kam eine zweite Empfängerreihe dazu, die 1938 mit dem HQ-120 resp. HQ-120X (mit Quartzfilter) begann und ebenfalls über Jahrzehnte zum HQ-140, HQ-160 bis HQ-180 weiterentwickelt wurde, der bis 1973 angeboten wurde. Die Frontplatte dieser Empfängerreihe ist mit den zwei Skalenausschnitten,​ dem dazwischenliegenden S-Meter und der optional einsetzbaren Stationsuhr ebenfalls unverkennbar.+Im mittleren Preissegment kam eine zweite Empfängerreihe dazu, die 1938 mit dem HQ-120 resp. HQ-120X (mit Quarzfilter) begann und ebenfalls über Jahrzehnte zum HQ-140, HQ-160 bis HQ-180 weiterentwickelt wurde, der bis 1973 angeboten wurde. Die Frontplatte dieser Empfängerreihe ist mit den zwei Skalenausschnitten,​ dem dazwischenliegenden S-Meter und der optional einsetzbaren Stationsuhr ebenfalls unverkennbar.
  
 Nach einem wenig erfolgreichen Versuch, mit dem transistorisierten Amateurfunkempfänger HQ-215 im solid state - Bereich Fuss zu fassen wurde die Empfängerfertigung zu Beginn der 70er Jahre eingestellt und die Firma mehrfach u.a. an die Cardwell Gruppe verkauft. Nach einem wenig erfolgreichen Versuch, mit dem transistorisierten Amateurfunkempfänger HQ-215 im solid state - Bereich Fuss zu fassen wurde die Empfängerfertigung zu Beginn der 70er Jahre eingestellt und die Firma mehrfach u.a. an die Cardwell Gruppe verkauft.
de/boatanchors_von_hammarlund.1535826165.txt.gz · Zuletzt geändert: 2018/09/01 20:22 von mb