Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


de:century-21

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
de:century-21 [2018/10/09 21:18]
mb
de:century-21 [2018/10/09 21:35] (aktuell)
mb
Zeile 4: Zeile 4:
 Aus Fernost kam in den achziger Jahren ein Gerät in die Geschäfte, welches unter dem Label Century-21 keine bekannten Assoziationen zu wecken vermochte, das Gerät ist technisch aber dem [[Drake]] [[SSR-1]] ähnlich und wohl praktisch identisch zum Standard [[C-6500]]. Das service- und modifikationsfreundliche Gerät wurde nicht selten als Einsteiger - Empfänger ins DXen oder als Zweitempfänger von Kurzwellenamateuren eingesetzt und taucht gelegentlich auf dem Gebrauchtgerätemarkt auf. Aus Fernost kam in den achziger Jahren ein Gerät in die Geschäfte, welches unter dem Label Century-21 keine bekannten Assoziationen zu wecken vermochte, das Gerät ist technisch aber dem [[Drake]] [[SSR-1]] ähnlich und wohl praktisch identisch zum Standard [[C-6500]]. Das service- und modifikationsfreundliche Gerät wurde nicht selten als Einsteiger - Empfänger ins DXen oder als Zweitempfänger von Kurzwellenamateuren eingesetzt und taucht gelegentlich auf dem Gebrauchtgerätemarkt auf.
  
 +{{:​images:​divers-century-21.jpg?​600|Seiki Century-21}}
 ===== Technische Daten ===== ===== Technische Daten =====
   * [[Prinzip]]:​ [[Doppelsuperhet]],​ [[ZF]] ​ kHz / FM 10,7 MHz   * [[Prinzip]]:​ [[Doppelsuperhet]],​ [[ZF]] ​ kHz / FM 10,7 MHz
Zeile 25: Zeile 26:
  
 ---- ----
 +{{:​images:​divers-century-21-front.jpg?​600|Seiki Century-21}}
 ===== Bedienung ===== ===== Bedienung =====
 Das Gerät hat mit den Abmessungen von 340 x 290 x 156 mm die Grösse eines üblichen Stationsempfängers. Das Metallgehäuse ist sehr bedienerfreundlich zu öffnen und lässt einem erfahrenen Bastler genügend Platz für Modifikationen;​ an einem Century-21 zu arbeiten ist eine Wohltat im Vergleich damit, einen [[ICF-6800W]] wieder zusammenzusetzen. Das Gerät hat mit den Abmessungen von 340 x 290 x 156 mm die Grösse eines üblichen Stationsempfängers. Das Metallgehäuse ist sehr bedienerfreundlich zu öffnen und lässt einem erfahrenen Bastler genügend Platz für Modifikationen;​ an einem Century-21 zu arbeiten ist eine Wohltat im Vergleich damit, einen [[ICF-6800W]] wieder zusammenzusetzen.
Zeile 51: Zeile 52:
 Die Abstimmung ist mit der Notwendigkeit der Bedienung von MHZ- und kHz-Abstimmung,​ Preselector und Bandschalter gelinde gesagt gewöhnungsbedürftig und rasche Frequenzwechsel sind mühsam. Wenn ein Signal schwächelt,​ kann wirklich das Antennen- Signal den Ausbreitungsbedingungen entsprechend schlecht sein, oder das Maximum des MHz-Signals liegt nicht ganz in der Mitte, der Preselektor ist leicht verstellt, der RF-Gain noch reduziert, etc. - so schnell ist etwas vergessen! Oftmals liegt auch die Eichung der kHz-Skala ein bis drei kHz daneben, der Umstand kann durch Nachtrimmen von L21 behoben werden. Die Abstimmung ist mit der Notwendigkeit der Bedienung von MHZ- und kHz-Abstimmung,​ Preselector und Bandschalter gelinde gesagt gewöhnungsbedürftig und rasche Frequenzwechsel sind mühsam. Wenn ein Signal schwächelt,​ kann wirklich das Antennen- Signal den Ausbreitungsbedingungen entsprechend schlecht sein, oder das Maximum des MHz-Signals liegt nicht ganz in der Mitte, der Preselektor ist leicht verstellt, der RF-Gain noch reduziert, etc. - so schnell ist etwas vergessen! Oftmals liegt auch die Eichung der kHz-Skala ein bis drei kHz daneben, der Umstand kann durch Nachtrimmen von L21 behoben werden.
  
-Insgesamt ist der Century-21 ein Sammlergerät,​ als Zweitgerät zum DXen geeignet und als Ausgangpunkt für Erfahrungen mit Gerätemodifikationen ein dankbares Opfer, einige Century-21 habe ich auf Funkflohmärkten schon in schlechtem Zustand angetroffen,​ die Unverwüstlichkeit von kommerziellen Empfängern,​ die nach jahrelangem Betrieb immer noch aufs kHz stimmen und fast wie am ersten Tag spielen, ist bei dem Preiskompromiss von Schaltungs- und Fertigungstechnik nicht zu erreichen.+{{ :​images:​divers-century-21-back.jpg?​400|Seiki Century-21}} ​Insgesamt ist der Century-21 ein Sammlergerät,​ als Zweitgerät zum DXen geeignet und als Ausgangpunkt für Erfahrungen mit Gerätemodifikationen ein dankbares Opfer, einige Century-21 habe ich auf Funkflohmärkten schon in schlechtem Zustand angetroffen,​ die Unverwüstlichkeit von kommerziellen Empfängern,​ die nach jahrelangem Betrieb immer noch aufs kHz stimmen und fast wie am ersten Tag spielen, ist bei dem Preiskompromiss von Schaltungs- und Fertigungstechnik nicht zu erreichen.
  
 Zu erwähnen bleibt noch, das Prinzipschaltbild und Schaltung des [[Drake]] [[SSR-1]] und vor allem des Standard [[C-6500]] dem des Century-21 sehr, sehr ähnlich sind. Zu erwähnen bleibt noch, das Prinzipschaltbild und Schaltung des [[Drake]] [[SSR-1]] und vor allem des Standard [[C-6500]] dem des Century-21 sehr, sehr ähnlich sind.
de/century-21.txt · Zuletzt geändert: 2018/10/09 21:35 von mb