Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


de:dx1000

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
de:dx1000 [2018/08/18 21:43]
mb
de:dx1000 [2018/08/18 22:12] (aktuell)
mb
Zeile 1: Zeile 1:
-====== Bearcat ​DX-1000 ​======+====== Bearcat ​DX1000 ​======
 Hergestellt von [[Bearcat|Bearcat,​ Electra Company, Cumberland, IN]]. Hergestellt von [[Bearcat|Bearcat,​ Electra Company, Cumberland, IN]].
  
 Von Bearcat, die Firma machte vor allem mit Scanner-Empfängern auf sich aufmerksam, wurde ein Kurzwellenempfänger mit Ambitionen hergestellt,​ der von [[Uniden]] entwickelt worden war. Von Bearcat, die Firma machte vor allem mit Scanner-Empfängern auf sich aufmerksam, wurde ein Kurzwellenempfänger mit Ambitionen hergestellt,​ der von [[Uniden]] entwickelt worden war.
  
 +{{:​images:​bearcat-dx1000.jpg?​direct&​600|Bearcat DX1000}}
 ===== Technische Daten ===== ===== Technische Daten =====
   * [[Prinzip]]:​ [[Doppelsuperhet]],​ [[ZF]] 40455 kHz, 455 kHz / FM 10,7 MHz   * [[Prinzip]]:​ [[Doppelsuperhet]],​ [[ZF]] 40455 kHz, 455 kHz / FM 10,7 MHz
Zeile 25: Zeile 25:
 ==== Zubehör ==== ==== Zubehör ====
   * eingeb. Teleskopantenne;​ Drahtantenne   * eingeb. Teleskopantenne;​ Drahtantenne
- + 
 +{{:​images:​bearcat-dx1000-front.jpg?​direct&​600|Bearcat DX1000}}
 ===== Bedienung ===== ===== Bedienung =====
 Unter der Bezeichnung Bearcat kamen vor allem Scannerempfänger,​ mit denen auch allerlei Funkdienste unerlaubt abgehört werden konnten, auf den Markt. 1983 brachte Bearcat einen "​grossen"​ Kurzwellenempfänger auf den Markt, und trat so in Konkurrenz zu [[Sony Portabelradios|Sony]],​ [[Panasonic Portabelradios|Panasonic]] ([[DR-31]]),​ Philips ([[D 2999]]) oder [[Yaesu]]. Das Gerät wurde von [[Uniden]] entwickelt, bekannt wurde diese Firma beispielsweise mit dem [[CR-2021]],​ dem verbesserten Folgegerät des [[Sony]] [[ICF-2001]]. Unter der Bezeichnung Bearcat kamen vor allem Scannerempfänger,​ mit denen auch allerlei Funkdienste unerlaubt abgehört werden konnten, auf den Markt. 1983 brachte Bearcat einen "​grossen"​ Kurzwellenempfänger auf den Markt, und trat so in Konkurrenz zu [[Sony Portabelradios|Sony]],​ [[Panasonic Portabelradios|Panasonic]] ([[DR-31]]),​ Philips ([[D 2999]]) oder [[Yaesu]]. Das Gerät wurde von [[Uniden]] entwickelt, bekannt wurde diese Firma beispielsweise mit dem [[CR-2021]],​ dem verbesserten Folgegerät des [[Sony]] [[ICF-2001]].
Zeile 37: Zeile 38:
 Im rechten Viertel der Frontplatte finden sich der Abstimmknopf,​ leider aus Kunststoff ausgeführt und ohne guten Schwungradeffekt,​ daneben der Regler für die Rauschsperre SQUELCH und den Feinabstimmknopf,​ der beim Einseitenband empfang die Abstimmung auch zwischen den 100 Hz - Schritten des PLL-Synthesizers erlaubt. Darüber liegen das analog ausgeführte Feldstärkemessinstrument und die rote LED - Anzeige, welche die Empfangsfrequenz auf 1 kHz oder alternativ auch die Uhrzeit angibt. Im rechten Viertel der Frontplatte finden sich der Abstimmknopf,​ leider aus Kunststoff ausgeführt und ohne guten Schwungradeffekt,​ daneben der Regler für die Rauschsperre SQUELCH und den Feinabstimmknopf,​ der beim Einseitenband empfang die Abstimmung auch zwischen den 100 Hz - Schritten des PLL-Synthesizers erlaubt. Darüber liegen das analog ausgeführte Feldstärkemessinstrument und die rote LED - Anzeige, welche die Empfangsfrequenz auf 1 kHz oder alternativ auch die Uhrzeit angibt.
  
 +{{:​images:​bearcat-dx1000-front-b.jpg?​direct&​600|Bearcat DX1000}}
 Das mittlere Frontplattensegment kann dreigeteilt beschrieben werden:​\\ ​ Das mittlere Frontplattensegment kann dreigeteilt beschrieben werden:​\\ ​
 In der obersten Reihe liegen die LED-Anzeigen für die Betriebsarten,​ Abstimm - Modi, etc.\\ ​ In der obersten Reihe liegen die LED-Anzeigen für die Betriebsarten,​ Abstimm - Modi, etc.\\ ​
Zeile 52: Zeile 54:
 Mit dem Lautstärkeregler kann auf angenehme Lautstärke eingestellt werden. Mit dem Lautstärkeregler kann auf angenehme Lautstärke eingestellt werden.
  
-Als Portabelempfänger spielt der DX1000 recht gut mit kurzen resp. Teleskopantennen,​ Langdrahtantennen können rasch zur Überlastung der Eingangskreise führen - das Gerät ist nicht für europäische Verhältnisse mit hohen Feldstärken konzipiert worden.+{{ :​images:​bearcat-dx1000-back.jpg?​direct&​400|Bearcat DX1000}} ​Als Portabelempfänger spielt der DX1000 recht gut mit kurzen resp. Teleskopantennen,​ Langdrahtantennen können rasch zur Überlastung der Eingangskreise führen - das Gerät ist nicht für europäische Verhältnisse mit hohen Feldstärken konzipiert worden.
  
 Bei kritischen Fällen kann bei Überrladungserscheinungen mit dem Abschwächer Abhilfe geschaffen werden, gute Dienste leistet ein Antennentuner,​ wie der [[FRT-7700]]. Bei kritischen Fällen kann bei Überrladungserscheinungen mit dem Abschwächer Abhilfe geschaffen werden, gute Dienste leistet ein Antennentuner,​ wie der [[FRT-7700]].
de/dx1000.txt · Zuletzt geändert: 2018/08/18 22:12 von mb