Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


de:eichmarkengeber

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

de:eichmarkengeber [2018/07/14 22:52] (aktuell)
mb angelegt
Zeile 1: Zeile 1:
 +====== Eichmarkengeber ======
 +Viele Kurzwellenempfänger in den Sechziger- und Siebzigerjahren verfügen über Frequenzskalen,​ mit ungenügender Ablesegenauigkeit.
  
 +Um die Skalen nachzueichen,​ wurden Eichmarkengeber konstruiert,​ in denen meist ein Quarzoszillator Oberwellen auf definierten Punkten bereitstellte,​ welche beispielsweise alle 1000 oder 100 kHz ein Signal abgeben. Dieses Signal bewirkt einen Ausschlag am Signalstärkeinstrument,​ noch besser kann in der Betriebsart [[CW|A1 (CW)]] auf "Zero Beat" abgestimmt werden: der Empfänger wird vorsichtig nachgestimmt,​ bis das Pfeifen tieffrequenter wird und verschwindet.
 +
 +Zum Empfang muss der Eichmarkengeber selbstverständlich ausgeschaltet sein, vor allem, wenn man eine Frequenz in der Nähe einer Eichmarke abgestimmt hat.
 +
 +Die Möglichkeit,​ mit einem Eichmarkengeber eine gute Frequenzablese- Genauigkeit eines Empfängers zu erreichen, findet sich vor allem in Geräten der Sechziger- und Siebzigerjahre. Teils war eine Interpolationsskala vorgesehen, um zwischen zwei Eichmarken eine um 10, 25, 50 kHz höhere oder tiefere Frequenz genau einstellen zu können.
 +
 +Teils wurden auch geräteexterne Eichmarkengeber verkauft oder von findigen Funkamateuren selber konstruiert.
de/eichmarkengeber.txt · Zuletzt geändert: 2018/07/14 22:52 von mb