Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


de:ek070

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

de:ek070 [2018/10/04 19:10]
mb angelegt
de:ek070 [2018/10/04 20:55] (aktuell)
mb
Zeile 4: Zeile 4:
 Der **Allwellenempfänger EK 070** von Rohde & Schwarz wurde 1979 eingeführt;​ er verfügt über eine PLL-Syntheseschaltung,​ die digitale Frequenzanzeige gibt die Empfangsfrequenz auf 10 Hz genau an. Als einer der ersten Kurzwellenempfänger von R&S verfügt der EK 070 über die Möglichkeiten der direkten Frequenzeingabe und über dreissig Frequenzspeicher. Der **Allwellenempfänger EK 070** von Rohde & Schwarz wurde 1979 eingeführt;​ er verfügt über eine PLL-Syntheseschaltung,​ die digitale Frequenzanzeige gibt die Empfangsfrequenz auf 10 Hz genau an. Als einer der ersten Kurzwellenempfänger von R&S verfügt der EK 070 über die Möglichkeiten der direkten Frequenzeingabe und über dreissig Frequenzspeicher.
  
 +{{:​images:​rohde-schwarz-ek070.jpg?​600|Rohde & Schwarz EK 070}}
 ===== Technische Daten ===== ===== Technische Daten =====
   * [[Prinzip]]:​ [[Doppelsuperhet]],​ [[ZF]] 81,4 MHz, 1400 kHz   * [[Prinzip]]:​ [[Doppelsuperhet]],​ [[ZF]] 81,4 MHz, 1400 kHz
Zeile 26: Zeile 26:
  
 ---- ----
 +{{:​images:​rohde-schwarz-ek070-front.jpg?​600|Rohde & Schwarz EK 070}}
 ===== Bedienung ===== ===== Bedienung =====
 Der **Rohde & Schwarz EK 070** wurde im Tischgehäuse oder als 19 Zoll- Rackeinschub angeboten, er misst als Rackgerät 48,3 x 13,2 x 51,5 cm und bringt für die Abmessungen erstaunliche 23 kg auf die Waage.\\ ​ Der **Rohde & Schwarz EK 070** wurde im Tischgehäuse oder als 19 Zoll- Rackeinschub angeboten, er misst als Rackgerät 48,3 x 13,2 x 51,5 cm und bringt für die Abmessungen erstaunliche 23 kg auf die Waage.\\ ​
Zeile 42: Zeile 42:
 Rechts unter dem Monitorlautsprecher findet sich der Lautstärkeregler NF - AF, rechts unten der Kopfhörerausgang und dazwischen eine Taste zur Sperrung des gesamten Tastenfelds. Der Monitorlautsprecher ist schaltbar, ebenfalls die Intensität der Beleuchtung der Frontplattenelemente. Rechts unter dem Monitorlautsprecher findet sich der Lautstärkeregler NF - AF, rechts unten der Kopfhörerausgang und dazwischen eine Taste zur Sperrung des gesamten Tastenfelds. Der Monitorlautsprecher ist schaltbar, ebenfalls die Intensität der Beleuchtung der Frontplattenelemente.
  
-Die Bedienung ist nach Anschluss von Netz und Antenne unkompliziert:​ rechts oben einschalten,​ Betriebsart (A1 (CW), A3E/J3E (SSB) oder A3B (AM)) anwählen, ein geeignetes ZF-Filter wird automatisch vorgeschlagen. Für die AM-Betriebsart sollte die schnelle, sonst die langsame AGC gewählt werden. Nun kann die Frequenz mit dem Abstimmknopf mit schaltbarer Schrittweite gewählt oder mit den Frequenztasten (mit einer führenden "​0"​) auf 10 Hz genau eingegeben werden, bei Eingabe der letzten Ziffer springt der Empfänger direkt auf die Zielfrequenz.+{{ :​images:​rohde-schwarz-ek070-gb170.jpg?​400|Rohde & Schwarz EK 070 und GB 170}}Die Bedienung ist nach Anschluss von Netz und Antenne unkompliziert:​ rechts oben einschalten,​ Betriebsart (A1 (CW), A3E/J3E (SSB) oder A3B (AM)) anwählen, ein geeignetes ZF-Filter wird automatisch vorgeschlagen. Für die AM-Betriebsart sollte die schnelle, sonst die langsame AGC gewählt werden. Nun kann die Frequenz mit dem Abstimmknopf mit schaltbarer Schrittweite gewählt oder mit den Frequenztasten (mit einer führenden "​0"​) auf 10 Hz genau eingegeben werden, bei Eingabe der letzten Ziffer springt der Empfänger direkt auf die Zielfrequenz.
 Der Empfänger ist hochstabil, sehr empfindlich,​ trennscharf und mit dem Auftreten von Spiegelfrequenzen und sonstigen "​Geister"​stationen muss wie bei Rohde & Schwarz üblich nicht gerechnet werden: man sitzt vor einem professionellen Empfänger. Der Empfänger ist hochstabil, sehr empfindlich,​ trennscharf und mit dem Auftreten von Spiegelfrequenzen und sonstigen "​Geister"​stationen muss wie bei Rohde & Schwarz üblich nicht gerechnet werden: man sitzt vor einem professionellen Empfänger.
  
de/ek070.txt · Zuletzt geändert: 2018/10/04 20:55 von mb