Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


de:flugfunk

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

de:flugfunk [2019/02/11 09:24] (aktuell)
mb angelegt
Zeile 1: Zeile 1:
 +====== Flugfunk =====
 +Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde der [[Flugfunk]] vom Kurzwellen- in den VHF-Bereich verlegt, als einziger Funkdienst arbeitet der [[Flugfunk]] in diesem Band mit [[Amplitudenmodulation]].
  
 +Für den Sprechfunk wird der Frequenzbereich 118 - 137 MHz genutzt, ursprünglich im 50 kHz (360 mögliche Kanäle), dann im 25 kHz (720 Kanäle) und heute im 8,33 kHz - Kanalraster (2160 Kanäle), so dass die Anzahl verfügbarer Frequenzen vervielfacht werden konnten.
 +
 +Der Bereich 108 - 118 MHz wird von Funkfeuern genutzt, den VOR (VHF Omnidirectional Radio Range) - Baken; die Gleitwegsender für den instrumentenkontrollierten Landeanflug arbeiten um UHF-Bereich von 328 - 335 MHz.
 +
 +Der militärische Flugfunk in der Schweiz spielt sich seit den Sechzigerjahren im Bereich von 225 - 400 MHz ab; in Osteuropa war der Gebrauch des Bandes 210  -380 MHz gebräuchlich.
 +
 +Lediglich auf den Transatlantikrouten wird aufgrund der Distanzen, die über die im VHF- / UHF-Bereich nutzbare Sichtdistanz hinausreichen,​ noch im Kurzwellenband gearbeitet.
de/flugfunk.txt · Zuletzt geändert: 2019/02/11 09:24 von mb