Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


de:fv610

Sharp FV-610

Hergestellt von Sharp, Osaka.

Zu Beginn der Achzigerjahre hatte der japanische Hersteller Sharp zwei kompakte Weltempfänger im Angebot, der analoge FV310 und der FV610 mit eingebautem Frequenzzähler.

Sharp FV-610

Technische Daten

Stromversorgung

Dimensionen

  • 210 x 135 x 45 mm, Gewicht 0.7 kg

Zubehör


Sharp FV-610

Bedienung

Beim Sharp FV-610 handelt es sich um einen kompakten Weltempfänger, der Doppelsuper verfügt über einen integrierten Frequenzzähler, um die Frequenz einer Station besser als nur auf der Analogskala einstellen zu können.

Das 210 x 135 x 45 mm grosse Gerät in einem Kunststoffgehäuse hat ähnliche Abmessungen, wie der Ur-Typ der Reiseempfänger, der Sony ICF-7600.

Zu Linken findet sich der Lautsprecher, die Teleskopantenne ist auf der Geräteoberseite lokalisiert.

Rechts finden sich die vertikal angeordneten Frequenzskalen des UKW, LW, MW und der sieben Kurzwellenbänder, das Gerät deckt die Kurzwellenrundfunkbänder von 49 - 13 m in Abschnitten von 500 kHz ab.
Unter den Skalen findet sich das Fenster der Digitalanzeige, die vom Frequenzzähler und der Digitaluhr genutzt wird. Darunter finden sich die Tasten zur Steuerung der Quarzuhr und der Timerfunktionen.

Zwischen Lautsprecher und Frequenzskalen liegen die Schieberegler zur Wahl der sieben Kurzwellenbänder, der Tonblende und des Lautstärkeregelung. Der Hauptschalter und der ULMK-Bandschalter liegen an der rechten Geräteschmalseite.

Technisches Prinzip

Sharp FV-610 Beim FV-610 handelt es sich um einen analogen Doppelsuper mit digitaler Frequenzanzeige mit einem Frequenzzähler.

Bestückung

Das Gerät ist halbleiterbestückt.

Technische Unterlagen

Entwicklung

Weitere Informationen

de/fv610.txt · Zuletzt geändert: 2018/11/21 22:22 von mb