Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


de:h500

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

de:h500 [2018/07/29 06:39]
mb angelegt
de:h500 [2018/07/29 06:58] (aktuell)
mb
Zeile 6: Zeile 6:
 Den Vorgängern gemeinsam blieb dem H500 die Möglichkeit der Batterie- und Netzspeisung,​ die Rundskala, die verschiedenen Antennen (darunter der "Wave Magnet",​ eine Mittelwellen - Rahmenantenne) und die "Radio Organ" (vier Schalter zur Beeinflussung des Klangbilds). Den Vorgängern gemeinsam blieb dem H500 die Möglichkeit der Batterie- und Netzspeisung,​ die Rundskala, die verschiedenen Antennen (darunter der "Wave Magnet",​ eine Mittelwellen - Rahmenantenne) und die "Radio Organ" (vier Schalter zur Beeinflussung des Klangbilds).
  
 +{{:​images:​zenith-trans-oceanic-h500.jpg?​direct&​600|Trans Oceanic H500}}
 ===== Technische Daten ===== ===== Technische Daten =====
   * [[Prinzip]]:​ [[Einfachsuperhet]],​ [[ZF]] 455 kHz   * [[Prinzip]]:​ [[Einfachsuperhet]],​ [[ZF]] 455 kHz
Zeile 27: Zeile 28:
   * Mittelwellen-Rahmenantenne "​Wavemagnet"​ im Deckel des Geräts   * Mittelwellen-Rahmenantenne "​Wavemagnet"​ im Deckel des Geräts
  
 +{{:​images:​zenith-trans-oceanic-h500-open.jpg?​direct&​600|Trans Oceanic H500}}
 ===== Bedienung ===== ===== Bedienung =====
 Beim H500 handelt es sich um einen schwergewichten Röhren - bestückten Mehrbandempfänger,​ das Gerät mit den Abmessungen von 43 x 28 x 20 cm bringt 7 kg auf die Waage. Beim H500 handelt es sich um einen schwergewichten Röhren - bestückten Mehrbandempfänger,​ das Gerät mit den Abmessungen von 43 x 28 x 20 cm bringt 7 kg auf die Waage.
  
-Der Empfänger kann mit Batterien (die heute nicht mehr erhältlich sind) oder Netzstrom betrieben werden. Hier gilt es, grosse Vorsicht walten zu lassen: eine Variante ist nur zum Betrieb an 117 V (U.S. Netzspannung) vorgesehen, eine andere kann durch Zuschaltung eines Vorwiderstands mit 110 oder 220 V betrieben werden, also erst Nachschau halten, bevor ein Netzstecker montiert und eingesteckt wird...+{{ :​images:​zenith-trans-oceanic-h500-back.jpg?​direct&​400|Trans Oceanic H500}} ​Der Empfänger kann mit Batterien (die heute nicht mehr erhältlich sind) oder Netzstrom betrieben werden. Hier gilt es, grosse Vorsicht walten zu lassen: eine Variante ist nur zum Betrieb an 117 V (U.S. Netzspannung) vorgesehen, eine andere kann durch Zuschaltung eines Vorwiderstands mit 110 oder 220 V betrieben werden, also erst Nachschau halten, bevor ein Netzstecker montiert und eingesteckt wird...
  
-Eine Metallschliesse an der Frontseite entriegelt den grossen Klappdeckel,​ bei einem vollständigen Gerät ist am hochgeklappten Deckel der WAVE MAGNET, eine abnehmbare Kurzwellen - Rahmenantenne sichtbar, beim Aufklappen muss die Teleskopantenne eingeschoben sein. +{{ :​images:​zenith-trans-oceanic-h500-closed.jpg?​direct&​400|Trans Oceanic H500}} ​Eine Metallschliesse an der Frontseite entriegelt den grossen Klappdeckel,​ bei einem vollständigen Gerät ist am hochgeklappten Deckel der WAVE MAGNET, eine abnehmbare Kurzwellen - Rahmenantenne sichtbar, beim Aufklappen muss die Teleskopantenne eingeschoben sein. 
  
 Das linke Drittel der **Frontplatte** wird vom Lautsprechergrill eingenommen. Das linke Drittel der **Frontplatte** wird vom Lautsprechergrill eingenommen.
de/h500.txt · Zuletzt geändert: 2018/07/29 06:58 von mb