Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


de:kurzwellenempfang

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
de:kurzwellenempfang [2018/07/03 16:36]
mboesch
de:kurzwellenempfang [2018/07/14 22:24] (aktuell)
mb
Zeile 11: Zeile 11:
 **2**: Bei den semiprofessionellen und professionellen Empfängern ist der Lautstärkeregler oft mit AF-Gain bezeichnet (**A**udio **f**requency). **2**: Bei den semiprofessionellen und professionellen Empfängern ist der Lautstärkeregler oft mit AF-Gain bezeichnet (**A**udio **f**requency).
  
-**2a**: Der mit RF-Gain (**R**adio **f**requency) bezeichnete Regler dient zum Verstellen der Hochfrequenzverstärkung.Vor allem bei Verwendung von Langdrahtantennen welche hohe Signalspannungen liefern, kann es infolge Überladung der Eingangsstufe des Empfängers zu Übersteuerungserscheinungen kommen, welche sich als "​Krächzen"​ & "​Scheppern"​ bemerkbar machen. Dabei und bei Durchschlagen von "​Geisterstationen"​ welche gar nicht auf der eingestellten Frequenz senden, kann das Signal mit dem RF-Gain oder auch mit dem Abschwächer (Knopf ATT) gedämpft werden, wobei die Erscheinungen verschwinden.+**2a**: Der mit [[RF-Gain]] (**R**adio **f**requency) bezeichnete Regler dient zum Verstellen der Hochfrequenzverstärkung.Vor allem bei Verwendung von Langdrahtantennen welche hohe Signalspannungen liefern, kann es infolge Überladung der Eingangsstufe des Empfängers zu Übersteuerungserscheinungen kommen, welche sich als "​Krächzen"​ & "​Scheppern"​ bemerkbar machen. Dabei und bei Durchschlagen von "​Geisterstationen"​ welche gar nicht auf der eingestellten Frequenz senden, kann das Signal mit dem RF-Gain oder auch mit dem Abschwächer (Knopf ATT) gedämpft werden, wobei die Erscheinungen verschwinden.
  
 **Vorsicht**:​ im Normalbetrieb muss der RF-Gain stets am rechten Anschlag stehen, ist er versehentlich heruntergedreht,​ kommt auch beim Empfang eines mittelstarken Senders nichts aus dem Lautsprecher,​ das S-Meter steht dabei meist stabil in Mittelstellung oder Rechtsanschlag **Vorsicht**:​ im Normalbetrieb muss der RF-Gain stets am rechten Anschlag stehen, ist er versehentlich heruntergedreht,​ kommt auch beim Empfang eines mittelstarken Senders nichts aus dem Lautsprecher,​ das S-Meter steht dabei meist stabil in Mittelstellung oder Rechtsanschlag
de/kurzwellenempfang.txt · Zuletzt geändert: 2018/07/14 22:24 von mb