Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


de:r-220

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

de:r-220 [2018/09/02 09:18] (aktuell)
mb angelegt
Zeile 1: Zeile 1:
 +====== R - 220 / URR ======
 +Hergestellt von [[Motorola]] für das [[U.S. Signal Corps]].
  
 +Der R-220 ist ein schwergewichtiger VHF-Empfänger,​ nicht nur sein Gewicht von 80 lbs machen das von Motorola gefertigte Gerät zu einem echten Boatanchor.
 +
 +{{:​images:​mil-usa-r220.jpg?​600|R-220 / URR}}
 +===== Technische Daten =====
 +  * [[Prinzip]]:​ [[Einfachsuperhet]],​ [[ZF]] ​
 +  * [[Betriebsarten]]:​ [[A1]] mit BFO, [[A3|AM (A3)]], [[F3|FM (F3)]]
 +  * [[Frequenzbereich]]:​ 20 - 230 MHz in sieben Bändern
 +  * [[Frequenzanzeige]]:​ Analogskala,​ ca. 50 kHz
 +  * [[Frequenzspeicher]]:​ keine
 +  * [[Signalstärkeanzeige]]:​ [[S-Meter]]
 +  * [[Signalbearbeitung]]: ​
 +  * [[Ausstattung]]: ​
 +  * [[Empfindlichkeit]]:​ [[A3|AM (A3)]] / [[Selektivität]]:​ 10 / 50 / 200 kHz (-6 dB)
 +
 +==== Stromversorgung ====
 +  * [[Netzbetrieb]]:​ 115 V
 +
 +==== Dimensionen ====
 +  *  483 x 265 x 375 mm, Gewicht 40 kg
 +
 +==== Zubehör ====
 +
 +----
 +{{:​images:​mil-usa-r220-front.jpg?​600|R-220 / URR}}
 +===== Bedienung =====
 +Etwa zeitgleich zum Collins R-390 entwickelte Motorola mit dem R-220 einen schwergewichtigen VHF-Empfänger.
 +Das 40 kg schwere Gerät steckt in einem 19 Zoll - Rackgehäuse,​ es misst 48,3 x 26,5 x 37,5 cm. Es wird mit der amerikanischen Netzspannung von 115 V betrieben.
 +
 +Der Empfänger deckt den VHF-Bereich von 20 - 230 MHz in 7 Bändern ab. Die Grob- und die Feintriebskala sind mechanisch miteinander gekoppelt, auf der Bandspreizskala liegt die Ablesegenauigkeit bei etwa 50 kHz. Ein Eichmarkengeber,​ der mit dem Schalter CALIBRATE aktiviert ist, erlaubt es, den Empfänger zu eichen.
 +
 +Neben den Frequenz - Grob- und Feintriebskalen in der linken oberen Ecke der Frontplatte liegt zur rechten der Antennentrimmer und der Schalter des Eichmarkengebers. Das Messinstrument kann mit dem danebenliegenden Schalter zur Anzeige des Signalpegels oder der NF-Ausgangsleitung umgeschaltet werden. Die Lautstärkeregler AUDIO GAIN 1 und 2 und die Kopfhörerbuchsen liegen gleich darunter.
 +
 +In der untersten Reihe der Bedienelemente liegen unter dem kräftigen Bandschalter und Abstimmknopf von links der Regler für den RF-Gain, der in den entsprechenden Betriebsarten auch als Squelch - Ansprechschwellenregler geschaltet ist, der ZF- und der NF-Bandbreitenregler,​ der Schalter für den Störbegrenzer,​ den BFO und der Betriebsartenschalter:​ in Stellung MGC wird der Empfänger mit Handregelung der HF-Verstärkung und in Stellung AGC mit automatischer Regelung betrieben, in den Positionen AM - Squelch und FM - Squelch ist die Rauschsperre aktiv, der Empfänger wird stummgeschaltet,​ bis der Signalpegel eine einstellbare Stärke übersteigt.
 +
 +Zum Empfang wird nun der Hauptschalter OPERATION in die FM Squelch - Position gebracht, für den Empfang der meisten frequenzmodulierten VHF-Stationen kann mit der Einstellung SELECTIVITY 50 kHz und AUDIO RESPONSE WIDE gearbeitet werden.
 +
 +Nach Wahl des entsprechenden Frequenzbandes wird die Frequenz mit dem TUNING - Knopf eingestellt. In der Stellung CARRIER des Messinstrumentenschalters wird die Signalstärke angezeigt, mit den Antennentrimmer kann die Antenne optimal angepasst werden, dann kann beispielsweise im UKW-Rundfunkbereich unterhalb 108 MHz auf Sendersuche gegangen werden.
 +
 +Zum Empfang beispielsweise der Flugfunkstationen im Bereich von [[Air Band|108 - 136 MHz]] muss in die AM-Betriebsarten gewechselt werden.
 +===== Technisches Prinzip =====
 +
 +==== Bestückung ====
 +Das Gerät ist röhrenbestückt.
 +
 +===== Technische Unterlagen =====
 +
 +==== Entwicklung ====
 +{{gallery>:​images?​mil-usa-r220*.jpg&​0&​80x80&​lightbox&​showtitle&​titlesort}}
 +==== Weitere Informationen ====
 +  * [[https://​www.radiomuseum.org/​r/​motorola_r_220urr_part_of_anurr_29.html|R-220 / URR auf der Website von www.radiomuseum.org]]
de/r-220.txt · Zuletzt geändert: 2018/09/02 09:18 von mb