Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


de:ra-1217

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
de:ra-1217 [2018/10/03 13:29]
mb [Technische Unterlagen]
de:ra-1217 [2018/10/03 21:31] (aktuell)
mb
Zeile 4: Zeile 4:
 Der [[RA-17]] leistete nicht nur über Jahre bei der englischen Marine gute Dienste, das Prinzip wurde weiterentwickelt und begründete eine ganze Reihe hervorragender Empfänger aus dem Hause [[Racal]]. Beim RA-1217 handelt es sich um eine miniaturisierte halbleiterbestückte Variante mit einer mechanisch digitalen Frequenzanzeige in Form eines “Kilometerzählers”. Der [[RA-17]] leistete nicht nur über Jahre bei der englischen Marine gute Dienste, das Prinzip wurde weiterentwickelt und begründete eine ganze Reihe hervorragender Empfänger aus dem Hause [[Racal]]. Beim RA-1217 handelt es sich um eine miniaturisierte halbleiterbestückte Variante mit einer mechanisch digitalen Frequenzanzeige in Form eines “Kilometerzählers”.
  
 +{{:​images:​racal-ra-1217.jpg?​600|Racal RA-1217}}
 ===== Technische Daten ===== ===== Technische Daten =====
   * [[Prinzip]]:​ [[Doppelsuperhet]],​ [[ZF]] 47,21 MHz, 455 kHz   * [[Prinzip]]:​ [[Doppelsuperhet]],​ [[ZF]] 47,21 MHz, 455 kHz
Zeile 31: Zeile 31:
  
 ---- ----
 +{{:​images:​racal-ra-1217-front-flash.jpg?​600|Racal RA-1217}}
 ===== Bedienung ===== ===== Bedienung =====
 Das kompakte Gerät im Metallgehäuse ist mit 48,3 x 8,9 x 40,6 cm flach geraten und bringt 13,6 kg auf die Waage. Das Gerät wird üblicherweise mit 220 V Wechselstrom betrieben und verträgt hohe Signalpegel von Langdrahtantennen. Das kompakte Gerät im Metallgehäuse ist mit 48,3 x 8,9 x 40,6 cm flach geraten und bringt 13,6 kg auf die Waage. Das Gerät wird üblicherweise mit 220 V Wechselstrom betrieben und verträgt hohe Signalpegel von Langdrahtantennen.
Zeile 37: Zeile 37:
 Netterweise wurde dem Empfänger für den militärischen Einsatz von K + W Thun eine Einstellhilfe in Form einer Aluminium - Platte mit graphischer Darstellung der Standardeinstellungen beigelegt- was die etwas komplexe Bedienung des Gerätes vereinfacht. Netterweise wurde dem Empfänger für den militärischen Einsatz von K + W Thun eine Einstellhilfe in Form einer Aluminium - Platte mit graphischer Darstellung der Standardeinstellungen beigelegt- was die etwas komplexe Bedienung des Gerätes vereinfacht.
  
 +{{:​images:​racal-ra-1217-einstellungen.jpg?​600|Racal RA-1217}}
 Mit dem Schalter D wird das Gerät nicht nur eingeschaltet,​ sondern auch die AGC gewählt - die Position “AGC med” wie gezeigt ist für den Anfang in Ordnung. Mit dem Schalter D wird das Gerät nicht nur eingeschaltet,​ sondern auch die AGC gewählt - die Position “AGC med” wie gezeigt ist für den Anfang in Ordnung.
  
Zeile 43: Zeile 44:
 Mit dem Betriebartenschalter kann auch aus SSB - Betrieb geschaltet werden, mit dem zweiten Schalter (L) lassen sich die schmalen SSB-Bandbreiten 1.2, 3 und 8 MHz wählen, in der Stellung det-bfo wird zum Telegraphieempfang der BFO zugeschaltet,​ die Tonhöhe des Überlagerungstons wird mit dem Regler M gewählt. Für spezielle Empfangssituationen kann mit dem Schalter D die AGC Abfallzeit gewählt werden, zum Suchempfang sh(ort), zum SSB/CW - Empfang eher auf l(on)g oder auf manuelle Regelung, der RF - Gain wird dann mit dem Regler O unter Beobachtung des S-Meters eingestellt.\\ ​ Mit dem Betriebartenschalter kann auch aus SSB - Betrieb geschaltet werden, mit dem zweiten Schalter (L) lassen sich die schmalen SSB-Bandbreiten 1.2, 3 und 8 MHz wählen, in der Stellung det-bfo wird zum Telegraphieempfang der BFO zugeschaltet,​ die Tonhöhe des Überlagerungstons wird mit dem Regler M gewählt. Für spezielle Empfangssituationen kann mit dem Schalter D die AGC Abfallzeit gewählt werden, zum Suchempfang sh(ort), zum SSB/CW - Empfang eher auf l(on)g oder auf manuelle Regelung, der RF - Gain wird dann mit dem Regler O unter Beobachtung des S-Meters eingestellt.\\ ​
  
-In der Standardausführung erlaubt der Empfänger mit der geringen Ausgangsleistung von 10 mW nur Kopfhörerempfang,​ üblicherweise wird ein externer Lautsprecherverstärker nachgeschaltet.+{{ :​images:​racal-ra-1217-dial.jpg?​300|Racal RA-1217}} ​In der Standardausführung erlaubt der Empfänger mit der geringen Ausgangsleistung von 10 mW nur Kopfhörerempfang,​ üblicherweise wird ein externer Lautsprecherverstärker nachgeschaltet.
  
 Zum Empfang des VLF-Bereichs unter 0,98 MHz wird in einem separat erhältlichen VLF-Konverter auf die ZF von 2 - 3 MHz umgesetzt, das Ausgangssignal in diesem Bereich kann auch einem ebenfalls als Option erhältlichen Panoramaadapter zugeführt werden, der die Bandbelegung auf einem Bildschirm anzeigt. Zum Empfang des VLF-Bereichs unter 0,98 MHz wird in einem separat erhältlichen VLF-Konverter auf die ZF von 2 - 3 MHz umgesetzt, das Ausgangssignal in diesem Bereich kann auch einem ebenfalls als Option erhältlichen Panoramaadapter zugeführt werden, der die Bandbelegung auf einem Bildschirm anzeigt.
de/ra-1217.txt · Zuletzt geändert: 2018/10/03 21:31 von mb