Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


de:yacht_boy_400_new

Grundig Yacht Boy 400 (new)

Hergestellt von Grundig, Fürth.

Im Jahre 1994 stellte Grundig einen neuen Weltempfänger mit digitaler Frequenzsynthese vor, dass dieses Gerät (ähnlich wie ein analoges Vorgängergerät aus dem Jahre 1980) die Bezeichnung „Yacht Boy 400“ erhielt, was etwas verwirrend ist.

Grundig Yacht Boy 400

Technische Daten

Stromversorgung

Dimensionen

  • 180 x 120 x 37 mm, Gewicht 0,59 kg

Zubehör

  • Wurfantenne mit Aufrollvorrichtung; integrierte Ferrit- und Teleskopantenne

Grundig Yacht Boy 400

Bedienung

Der Reiseweltempfänger mit digitaler PLL-Frequenzsynthese kommt in einem ca. 180 x 120 x 37 mm grossen schwarzen resp. in der Neuauflage silbernen Kunststoffgehäuse daher und wiegt 590 g ohne Batterien.

Auf der Frontplatte liegt links der Lautsprecher, rechts oben das Multifunktionsdisplay, daneben die tasten zum Einschalten, für den Einschlaf- und Timerbetrieb.

Auf einer Zehnertastatur unter dem Frequenzdisplay, ein LCD-Balken zeigt die Signalstärke an, kann die Frequenz direkt eingegeben werden, ansonsten muss die Abstimmung mit UP/Down - Tasten erfolgen.

Im Bereich der Langwelle (144 - 353 kHz) beträgt die Abstimmschrittweite 9 resp. 1 kHz, auf Mittwelwelle(520 - 1710 kHz) ebenfalls 9 und 1 kHz (zur Abstimmung im europäischen 9 kHz-Mittelwellenraster) und auf der Kurzwelle von 1,711 bis 30 MHz betragen die Abstimmschritte 1 resp. 5 kHz. Die Selektion erfolgt durch zwei Keramikfilter, in Stellung NARROW ein Filter der Gruppe J von 3 kHz und in Stellung WIDE ein Filter der Gruppe I von 4 kHz Bandbreite für - 6 dB. Der Unterschied der beiden ZF-Bandbreiten ist bei der Umschaltung nur geringfügig spürbar. Für den CW- und den SSB-Empfang ist ein BFO zuschaltbar.

Die Stromversorgung erfolgt mit 9 V über sechs UM3 - Batterien oder einen externen Netzadapter; da das Gerät auch mit etwas Unterspannung zurechtkommt, können auch NiFe-Akkumulatoren verwendet werden.

Technisches Prinzip

Doppelsuper mit PLL-Synthese.

Bestückung

Das Gerät ist halbleiterbestückt.

Technische Unterlagen

Entwicklung

Grundig Yacht Boy 400

Weitere Informationen

de/yacht_boy_400_new.txt · Zuletzt geändert: 2018/11/17 22:58 von mb