Kontakt

 
Reiseempfänger
Portable Empfänger
Stations-Empfänger
Oldie - Empfänger
"Boatanchors"
Militärisches Gerät
Heim - Röhrenradios
 
Kurzwellenempfang
RTTY - Empfang
 
Empfängerliste
Empfänger - Manuals
 
Links
Reparaturen
varia / Copyright
about / Kontakt

überarbeitet am 27.8.2010

Auf der Kontakt - Seite finden alle, die auf den Radio-Seiten bis anhin noch nicht fündig geworden sind, meine (bitte anclicken).

Ich bin gerne bereit auf kurze Anfragen zu antworten (sofern ich die Zeit dazu finde)und kann teils mit Berichten aushelfen, die ich aus copyright-Gründen nicht ins Internet stellen kann.
Ich bin kein Techniker, repariere und verkaufe keine Empfänger und verfüge mit den radio pages keinerlei kommerzielle Interessen. Hinweise über erfahrene Radio - Reparateure finden sich >>> hier <<<.

about

Seit meiner Zeit an der Kantonsschule bin ich seit 1983 begeisterter Kurzwellenhörer und habe über die Jahre mit vielen verschiedenen Empfängern auf Wellenjagd gehen können. Nach ersten Hörversuchen auf der Kurzwelle konnte ich meinen "Crusader" gegen einen Grundig Satellit 3400 und etwas Aufpreis eintauschen, vom Sold im obligatorischen Militärdienst habe ich mir dann einen modifizierten Icom R-70 zusammengespart.

Vorwiegend höre ich internationale Auslandsdienste und Lokalstationen in den Tropenbändern 90 und 60 m, etwas Piraten im 48 mb, etwas Utilities in CW und RTTY. Die Statistik über die Anzahl gehörter oder mittels QSL-Karten bestätigter Länder habe ich seit einigen Jahren nicht mehr nachgeführt. Seit Jahren bin ich Mitglied beim deutschen Kurzwellenhörerclub AgDX.

Aus dem Kurzwellenfernempfang hat sich ein zweites Hobby entwickelt, ich konnte einige Kurzwellenempfänger - die die Entwicklung der Empfängertechnik von den sechziger bis in die neunziger Jahre dokumentieren - zusammentragen. Mit der Begeisterung für in der Schweiz entwickeltes Kurzwellengerät ist meine Sammlung von militärischem Kommunikationsgerät, von der TL (der Tragbar Leichten Funkstation) bis zur Empfangsanlage 90 immer grösser geworden.

Hauptberuflich bin ich Facharzt für Innere Medizin und als solcher als Grundversorger / Hausarzt in Beringen im Klettgau berufstätig. Meine Familie bringt glücklicherweise das Verständnis für das exotische Radiohobby mit, nach dem Umzug nach Beringen haben meine Empfänger nun ein grosszügiges Heim gefunden.

Die HTML-Seiten sind mit 1st Page 2000, der Freeware von http://www.evrsoft.com geschrieben, leider gibt's die Software noch nicht für Linux, sonst würde ich wohl mehr am Linux - Rechner arbeiten.
Ich habe auf Gimmicks wie Flash-Animationen und Java-Script soweit möglich verzichtet und versuche, den Quelltext so kompakt wie möglich zu halten. Benutzer von Betriebssystemen aus der nicht-MS-Welt sollen auch uneingetrübtes Vergnügen haben (wie die Seiten unter MacOS aussehen, kann ich in Ermangelung eines Mac leider nicht beurteilen...)