Home

Panasonic / National Panasonic,
Matsushita Electric Industrial Co. Ltd., Osaka

RF - 9 L

Panasonic Logo
Reiseempfänger
Portable Empfänger
Stations-Empfänger
Oldie - Empfänger
"Boatanchors"
Militärisches Gerät
 
Panasonic
 
Panasonic RF-788
Panasonic RF-9L
Panasonic RF-B45
Panasonic RF-B50
Panasonic RF-B55
Panasonic RF-B60
Panasonic RF-B65
 
Empfängerliste
Empfänger - Manuals

überarbeitet am 16.9.2010

Um 1984 brachte Panasonic ein Miniatur Multiband Reiseradio auf den Markt: den RF-9L. Der Analogempfänger deckt die Kurzwellenbänder von 49 - 16 m ab.

Einfachsuper, 455 kHz

Analoganzeige,

AM, FM (VHF)

FM, LW, MW, KW 49 - 16 mb mit Bandspreizung

Epfindlichkeit 

Selektivität -6 dB/ -60 dB
 

Tuning LED

Der Panasonic RF-9L ist einer der kleinsten Reise - Kurzwellenempfänger, der Einfachsuper mit den Abmessungen 136 x 74 x 26 mm wiegt gerade einmal 200 Gramm.
Die internationale Variante RF-9 verfügt nicht über das Langwellenband, die Europavariante RF-9L deckt die Langwelle ab, beide Geräte verfügen dazu über sechs gespreizte Kurzwellenrundfunkbänder (49 - 16 m).

Das schwarz - goldene Gehäuse verleiht dem Empfänger ein sehr elegantes Aussehen, was von der Kunstlederhülle noch unterstrichen wird.
Hinter dem Lautsprechergrill links auf der Front wirkt ein 5 cm durchmessender kleiner Lautsprecher.
Rechts finden sich eine kleine rot leuchtende LED als Abstimmanzeige, darunter der Schalter für AM/FM (UKW), eine Tonblende und der Hauptschalter.
In der Mitte der Gerätefront findet sich die analoge Frequenzanzeige mit einem vertikal verlaufenden Skalenzeiger und den Bandspreizskalen für das 49 - 16 m Band, die Frequenzablesegenauigkeit beträgt wohl um die 25 kHz. Ein kleiner Schiebeschalter unter der Frequenzskala wählt das entsprechende Band.

Der Abstimmknopf findet sich an der rechten Schmalseite des Empfängers, im Gegensatz zu Billigempfängern chinesischer Herkunft ist die Abstimmung spielfrei.

Der RF-9L ist ein sehr elegant wirkender miniaturisierter analoger Weltempfänger, der wirklich in jede Hemdentasche passt.
Der Empfang der lokalen Stationen auf UKW und Mittelwelle ist gut und das Gerät "öffnet die Ohren" zum Eintritt in die weite Welt der Kurzwelle, in den abgedeckten gebräuchlichsten Kurzwellen - Rundfunkbändern ist jeweils eine grössere Anzahl Stationen aus den umliegenden Ländern hörbar.
Die Frequenzablesegenauigkeit ist schlecht und das Auffinden einer Station auf einer bekannten Frequenz schwierig, zu solchen Zwecken wäre ein High Tech - Empfänger mit PLL Synthesizer wie der Sony ICF-SW1 wohl die bessere Wahl. Jedes Billigstradio aus dem Discounter wird aber in Sachen Empfangsqualität vom Panasonic im Regen stehen gelassen, so empfiehlt es sich zuzugreifen, wenn einmal ein gebrauchter RF-9L zu haben ist (was erfahrungsgemäss aber nur selten der Fall ist).

further literature:
d/e: Panasonic RF-9 L at www.radiomuseum.org

© Martin Bösch 17.7.2010