Home

Sony Corporation, Tokyo

ICF-6500 W :Testbericht © weltweit hören 2 / 1984

Logo
Reiseempfänger
Portable Empfänger
Stations-Empfänger
Oldie - Empfänger
"Boatanchors"
Militärisches Gerät
 
Sony
 
ICF - 5500 / Captain 55
ICF - 5800 / Captain 77
ICF - 5900
ICF - 6500
ICF - 6700
ICF - 6800
CRF - 5090
CRF - 160
CRF - 220
CRF - 230
CRF - 320
CRF - 1
CRF - V21
 
Empfängerliste
Empfänger - Manuals

überarbeitet am 25.9.2010

Lückenlos deckt Sony den Bereich tragbarer Radios mit KW-Empfangsmöglichkeiten ab. Ein Gerät für SWLs mit höheren Ansprüchen ist der ICF-6500. Digitalanzeige Kofferradioformat und alle erlaubten Wellenbereiche kennzeichnen diesen Empfänger.

Doppelsuper

Digitalanzeige, 100 Hz

AM, SSB (BFO), FM (UKW)

MW, KW 3.9 - 26.1 MHz, UKW

Sensitivität
AM ca. 2.1 uV

Selektivität -6 dB/ -60 dB
AM 3,3 / 12,1 kHz

RF-Gain

Schon die umfassenden Wellenbereiche weisen darauf hin: dies soll kein Weltempfänger sein, sondern ein komfortables Kofferradio in bester Tradition. Voraussetzungen dafür sind das Vorhandensein aller Wellenbereiche, kompakte Abmessungen, großer Lautsprecher und guter Klang. Den technischen Möglichkeiten entsprechend wurde eine numerische Frequenzanzeige eingebaut, die auf allen Bereichen arbeitet. Die Auslegung des KW-Teils in Doppelsupertechnik bestätigt den hohen Qualitätsanspruch dieses Empfängers. Das ungewöhnlich dicke Gehäuse macht das Gerät standsicher, das große Volumen des Innenraumes ist mit für den guten Klang verantwortlich.
Die Abstimmgeschwindigkeit ist umschaltbar, bei "Grob" werden pro Umdrehung 2.75 MHz erfaßt, bei "Fein" (Knopf gezogen) sind es 275 kHz. Ein mitwandernder Zeiger auf einer spärlich markierten Analogskala gibt eine zusätzliche Orientierungshilfe. Bei der Umschaltung der Wellenbereiche glaubt man seinen Augen nicht zu trauen: Der ICF-6500 hat neben der Digitalanzeige eine mechanisch geschaltete Trommelskala in bester Grundig-Manier. LW, MW und UKW haben eigene Skalensegmente, der KW-Bereich ist auf drei Bereiche entsprechend drei Skalen verteilt worden. Auf Knopfdruck werden LCD-Anzeige und S-Meter beleuchtet, die Trommelskala bleibt leider dunkel. Die kleinen Tasten am oberen linken Rand der Frontplatte dienen als ElN/AUS - Schalter, Empfindlichkeitsschalter und BFO-Schalter. Die Umschaltung der Empfindlichkeit arbeitet nur in den AM-Bereichen, bei etwa 15 dB Dämpfung können unter bestimmten Umständen Störmodulationen auf ein erträgliches Maß reduziert werden. Der BFO (Überlagerungsoszillator) ermöglicht CW-Betrieb, mit viel Fingerspitzengefühl ist auch gelegentlich SSB-Empfang zu verwirklichen. Die getrennten Drehknöpfe für Lautstärke und Klang liegen gut zur Hand. Die Verteilung der Bedienungselemente auf die Frontplatte ist gut durchdacht, eine Stärke dieses Empfängers ist die gute Bedienbarkeit. Der 6500 hat Anschlüsse für ein externes Netzteil, für Ohrhörer und Tonaufnahme. Ein verstellbarer Trageriemen ersetzt den sonst bei Kofferradios üblichen Bügelgriff. Bei mobilem Betrieb stellen die sechs Babyzellen eine langlebige Stromquelle dar, über 100 Betriebsstunden sind mit Hochleistungszellen des Alkali-Mangan-Typs erreichbar.

Keine Höhepunkte
Dem ICF-6500 fehlen trotz Doppelsuperprinzip auf dem uns besonders interessierenden KW-Bereich überzeugende Empfangsleistungen. Zwar liegt die Abstimmung gut zur Hand und auch die Antriebsuntersetzung ist praxisgerecht dimensioniert, das übermäßig breite Filter für die Nahselektion läßt jedoch eine sichere Frequenzzuordnung zum Ratespiel werden, trotz der Digitalanzeige. Auch das Instrument für die Signalstärke kann nicht helfen, bereits bei Spannungen im uVolt-Bereich liegt die Nadel am rechten Anschlag. Ungeachtet dieser Problematik ,bringt’ der KW-Bereich erstaunlich viele Stationen beeindruckend sauber und klar. Die Trommelskala hat farbig markierte Felder für die Amateur- und Rundfunkbereiche, damit ist ein schneller Bereichswechsel möglich. Wer bisher fast ausschließlich mit dem 1-MHz-Raster der modernen PLL-Empfänger gearbeitet hat lernt einen durchgehenden Frequenzbereich von etwa 10 MHz schnell zu schätzen.
Wer im MW-Bereich nicht gerade DXen will wird an diesem Empfänger seine Freude haben, im MW-Bereich liegt die Selektionskurve sehr viel günstiger als bei der Kurzwelle. Die lange Ferritantenne und die gute Empfindlichkeit der Schaltung ergeben eine empfangsstarke Kombination. Sinngemäß gilt dies auch für den LW-Bereich.
Der UKW-Teil arbeitet mit fest eingestellter AFC und einer ungünstig ausgelegten Stummschaltung. Damit wird zwar sichergestellt, daß nur wirklich bombenstarke Sender zu Gehör gebracht werden, aber ein Ziehbereich von + 350 kHz ist bei einer AFC-Schaltung einfach zuviel, besonders dann wenn diese AFC nicht abschaltbar ist. Der gute Klangeindruck versöhnt den Hörer allerdings ein wenig mit den Unzulänglichkeiten dieses Wellenbereichs. Der ICF-6500 W (L) ist ein vielseitiges Kofferradio mit umfassendem Kurzwellenbereich. Handlich, leicht transportierbar und solide gebaut mit großer Batteriekapazität, Zufriedenstellende - wenn auch nicht hochklassige - Empfangseigenschaften auf den verfügbaren Wellenbereichen machen dieses neue Sony-Gerät zu einem empfehlenswerten Reiseempfänger und Newcomer-RX. DX-Ansprüchen kann dieser Empfänger nicht gerecht werden. RL

ICF-6500 W (L): Technische Daten und Meßwerte
Hersteller / Vertrieb Sony / Fachhandel
Gerätetyp / Schaltungstyp Kofferradio / Doppelsuper im KW-Bereich
Frequenzbereich MW, LW, KW 3.9 - 26.1 MHz, UKW
Ablesegenauigkeit +/- 1 kHz, Digitalanzeige
Absolute Genauigkeit - 120 Hz
Frequenzstabilität +/- 300 Hz innerhalb einer Stunde
Bemerkungen Kofferradio mit allen erlaubten Wellenbereichen. Gute Handhabung durch Grob- /Feintrieb und Digitalanzeige.

HF-Teil

Frequenz Empfindlichkeit
0.15 81 uV
0.5 53 uV
1.0 46 uV
1.5 42 uV
5.0 2.1 uV
7.0 2.4 uV
10.0 1.8 uV
15.0 1.8 uV

Selektion 6/60 dB 3.3 / 12.1
Spiegelfrequenzsicherheit 44 dB
ZF-Sicherheit 41 dB
AGC-Regelbereich 64 dB
Antennen Teleskopantenne 93 cm, Ferritantenne
Sonstiges BFO-Schalter, Empfindlichkeit schaltbar -15dB bei AM

NF-Teil
Leistung, 10 % THD 0.95 Watt
Frequenzgang +/- 3 dB 68 Hz - 11200 Hz
Klang +/- 6 dB / 1 kHz
Lautsprecher 10 cm, 1,5 Watt, 8 Ohm, Anschlüsse Ohrhörer, Tonaufnahme
Sonstiges 6 x Baby, Steckernetzteil
Stromversorgung: Leistungsaufnahme 2.3 Watt max.
Abmessungen 29.1 x 17.1 x 11.1 cm BHT, Gewicht 1.85 kg
Zubehör Ohrhörer, Bedienungsanleitung
FTZ-Nummer beantragt U - 185
Preis ca. DM 350 .-

weitere Lektüre:
e: SONY ICF-6500 W, Larry Magne, WRTH receiver tests

© Rainer Lichte, weltweit hören 2 / 1984