Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


de:japanische_portableradios

Portable Weltempfänger verschiedener japanischer Hersteller

Aus Japan kamen - als Alternative zu den deutschen Kofferempfängern von Grundig und Nordmende, zu den amerikanischen Zenith-Empfängern - in den siebziger Jahren zahlreiche Geräte unter teils exotischen Markenbezeichnungen auf den Markt, die sich oft durch eine Vielzahl von Features und chromblitzenden Reglern, aber auch durch schwache Verarbeitung auszeichneten und durch Weglassen essentieller aber kostspieliger Baugruppen (linearer VFO, digitale Frequenzanzeige, hochwertige Filter) aus Preisgründen zu schwachen Empfangsergebnissen führen.

Hier werden nur diese Geräte mit teils exotischen Markennamen aufgeführt, die Geräte der ebenfalls japanischen Markenhersteller Sony und Panasonic finden sich in den entsprechenden Artikeln.

Tragbare Weltempfänger verschiedener japanischer Kleinhersteller

Lafayette Guardian 6000ca. 1980SuperhetLW, MW, MB, UKW, Air Band, VHFrot. Ferritantenne
Sanwa 6090 DF (Miramo 6090)ca. 1978SuperhetLW, MW, KW x 4, UKWDigitalanzeige 1 kHz
Sanwa 6080ca. 1978SuperhetLW, MW, KW x 4, UKWDigitaluhr, kein Frequenzzähler
Commander 6100DS SuperhetMW, SW (6-18 MHz), VHF (60-88 MHz), UKW-FM (87,5-108 MHz), AIR (118-135 MHz), PB (135-175 MHz)Digitalanzeige 10 (!) kHz, zwei UKW-Feststationen
Sanyo RP 8880 DoppelsuperLW, MW, SW (2.3-5.95 / 5.95-6.2 / 6.2-10.0 / 11.7-20.0 /20.0-30.0 MHz), UKWAnaloganzeige, Eichmarkengeber
Bearcat DX1000 Doppelsuper10 kHz - 30 MHzDigitalanzeige 1 kHz, SSB, Schaltuhr / Scanfunktionen
Uniden CR 2021 Doppelsuper150 kHz - 29,9 MHzDigitalanzeige 1 kHz, sechs Memories, Schaltuhr / Scanfunktionen
de/japanische_portableradios.txt · Zuletzt geändert: 2019/01/15 22:20 von mb